Gesundheit

Liegt Ihr Blutdruckmessgerät?

Pin
+1
Send
Share
Send

Gute alte mechanische Blutdruckmessgeräte sehen zuverlässig aus, aber das Hören von Herzrhythmen mit ihnen ist immer noch eine Herausforderung. Und viele haben kein Herz für elektronische, denn erst gestern haben ihre Hersteller Toaster und Teekannen gestempelt. Aber um auf den Körper zu hören - keine Möwe kochen. Und Messfehler können teuer sein. Welche Tonometer liegen und wie kann und soll dem Herzen anvertraut werden?

Es ist besonders wichtig, den Moment für Menschen in einem Alter nicht zu verpassen, in dem die Gefäße weniger elastisch sind und selbst ein kleiner Drucksprung zu einer Tragödie führen kann. Wie sehr können Sie jedoch den Messwerten von Haushaltsblutdruckmessgeräten vertrauen? Experten zufolge müssen sie mit dem Standard verglichen werden.

Was kann über das manuelle Blutdruckmessgerät gesagt werden, das in allen Krankenhäusern des Landes eingesetzt wird? Die Abweichung vom Referenzwert beträgt 0,2 Millimeter. Auch nach strengen Vorgaben des Gesundheitsministeriums wird dieser Fehler als vernachlässigbar angesehen. In Ihrem Experiment kann dieses Tonometer als Standard verwendet werden.

Als nächstes kommt ein halbautomatisches Tonometer für 1.500 Rubel. Galina Nikolaevna, die kürzlich ihr Jubiläum feierte, erklärte sich bereit, es zu testen. Das Gerät selbst misst den Druck und bläst automatisch Luft aus. Parallel dazu überprüfen wir die Messwerte mit einem Phonendoskop. 120 mal 70 und das Tonometer zeigt 119 mal 67. Der Unterschied ist ziemlich groß, aber in akzeptablen Grenzen.

Und was zeigt der Standard? Die Abweichung beträgt 0,5 Millimeter Quecksilber. Aber warum ist der Fehler von einem halben Millimeter in der Praxis auf drei gewachsen? Dies geschah aufgrund des Zustands der Haut, aufgrund des Zustands der Gewebe, aufgrund des Gewichts der Person, die diesen Druck misst. Das Tonometer wird am besten individuell nach Alter und Gewicht ausgewählt.

Als nächstes folgt ein automatischer Tonometer (1890 Rubel). Prüft ihn Anastasia. Sie ist 32 Jahre alt und blutdrucksenkend, dh für sie ist die Norm niedriger Druck. Tatsächlich war der Druck 92 mal 73, und das Tonometer zeigte 101 mal 68. Eine solche Abweichung durch das Gesundheitsministerium ist nicht länger zulässig. Schließlich kann bei einem großen Fehler auch der Beginn eines kritischen Drucksprungs übersehen werden.

Alles ist wie bei einem automatischen System, nur das Kontrollzentrum befindet sich in der Anwendung, die auf das Telefon heruntergeladen werden muss. Das ist nur der Druck kann springen, wenn man das Preisschild (11.990 Rubel) betrachtet. Der Antrag zeigte 87 von 52, während der Arzt etwa 90 von 60 hörte. Und hier ist der Unterschied größer als der zulässige vom Gesundheitsministerium.

Der Preis für dieses Gerät beträgt 1905 Rubel. Im Experiment zeigte er 142 mal 79. Wir überprüfen diese Werte erneut mit einem Phonendoskop - 125 mal 80. Der Unterschied beträgt 17 Millimeter. Und das ist viel unverzeihlich.

Ärzte bitten, sich diese Ergebnisse und die Tatsache, dass ihre elektronischen Blutdruckmessgeräte zu Hause bei einem Termin mit Ihrem Arzt mit einem manuellen Blutdruckmessgerät überprüft werden müssen, zu merken.

Das Programm „Lebe gesund“ mit Elena Malysheva. Über die Medizin

4. September 2017

Wenn Sie den Blutdruck falsch messen, können Sie beim Messen des Drucks einen Fehler von 72 mmHg machen. Art.

Häufige Fehler, die Menschen beim Messen des Drucks machen:

  1. Hand auf Gewicht (ca. +7 mmHg)
  2. Angespannte Körperhaltung (ca. +10 mmHg)
  3. Volle Blase (ungefähr +15 mmHg)
  4. Die Manschette ist auf Kleidung gekleidet (bis zu + 40 mmHg)

Untersuchung von Tonometern
Spezialisten des Allrussischen Wissenschaftlichen Forschungsinstituts für Medizintechnik untersuchten Tonometer der folgenden Marken: AND, Microlife, Omron, Tensoval, B. Well.
Studien haben gezeigt, dass alle diese Tonometer ihrer technischen Dokumentation entsprechen.

Den ersten Platz in der Genauigkeit belegte das Omron-Tonometer, den zweiten Platz - Tensoval, den dritten Platz - AND, den vierten Platz - Microlife und den fünften Platz - B. Nun.
Der größte Unterschied zum wahren Wert betrug nur 12 mmHg. Art., Der der zulässige Fehler des Gerätes ist.

Beim Kauf eines Tonometers müssen Sie auf Folgendes achten:
1) Das Tonometer muss eine Zulassungsbescheinigung haben.
2) Das Tonometer muss über ein Eichzertifikat verfügen (ein spezieller Stempel in den Dokumenten des Geräts).

Lügen automatische Blutdruckmessgeräte?

Besucher kommen regelmäßig zu unserem Service-Center und erklären: "Mein Tonometer lügt!" Wir haben einige Analysen zusammengestellt und möchten über die häufigsten Missverständnisse in Bezug auf die Genauigkeit sprechen Druckmessungen.

1. Irrtum Nummer 1. "Mein Druck ist ein konstanter Wert. Ich habe ein Tonometer gekauft und den Druck zu Hause gemessen - es war so. Und dann habe ich ihn beim Arzt gemessen (bei einem Nachbarn, in einer Apotheke, zu Hause mit meinem alten Tonometer usw.) - es war so ganz anders! Das Fazit liegt bei Ihnen Tonometer lügt!"
Tatsächlich ist es - wenn Sie nur der banalen Logik folgen - unmöglich, anhand solcher Geschichten einen Schluss zu ziehen, welcher der beiden Tonometer gelogen hat. Und die richtige Antwort ist, dass keiner der Tonometer nicht gelogen hat. Und hier ist warum.
Blutdruck - kein konstanter Wert. Es hängt von vielen Faktoren ab - Tageszeit, Körperhaltung, körperliche Aktivität usw. Selbst wenn Sie mit demselben Tonometer mehrere aufeinanderfolgende Messungen mit einem Intervall von mehreren Minuten durchführen, variiert das Ergebnis. Aus diesem Grund wurde in den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums auf Blutdruckmessung es wird angezeigt, dass nicht eine, sondern drei aufeinanderfolgende Messungen durchgeführt werden müssen, um den Durchschnittswert zu berechnen. Natürlich - vor Beginn der Messungen ist es notwendig, sich zu beruhigen, keine körperliche Aktivität zu zeigen, nicht zu essen und nicht zu rauchen. Viele Blutdruckmessgeräte sind mit einer Funktion zum Festlegen des Durchschnittswertes von Blutdruckmessungen ausgestattet. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass diese Funktion nur dann sinnvoll ist, wenn Sie die Uhrzeit und das Datum jeder Messung festlegen. Beispielsweise ermittelt das OMRON M3 Expert-Tonometer den Durchschnittsdruck nur, wenn die letzten drei Messungen in den letzten 10 Minuten durchgeführt wurden, da das Tonometer das Datum und die Uhrzeit der Messung aufzeichnet. Stimmen Sie zu, es wäre seltsam, den durchschnittlichen Druckwert zwischen den gestrigen und heutigen Messungen zu bestimmen.

2. Irrtum №2. "Der Arzt hat meinen Druck mit einem mechanischen Präzisionstonometer gemessen und Ihre Automatik zeigt einen anderen Wert an! Mechanisches Blutdruckmessgerät viel genauer "
Wenn Sie die in Irrtum Nr. 1 angegebenen Gründe nicht berücksichtigen, sollten Sie hinzufügen, dass gemäß den Regeln für alle Messungen die Genauigkeit eines Geräts die Hälfte der Skala beträgt. Die Skala auf mechanischen Tonometern hat meistens eine Teilung von 2 mm Hg. Somit ist die Genauigkeit des Manometers selbst die Hälfte der Skalenteilung - 1 mmHg. Da darüber hinaus die Messung indirekt durchgeführt wird, d.h. Da der Arzt den Zeitpunkt des Abbruchs der hörbaren Töne selbstständig festlegt, macht der Arzt einen zusätzlichen Fehler beim Messvorgang. Wenn der Druck nicht von einem Arzt mit einem mechanischen Tonometer gemessen wird, ist der Fehler sogar noch größer. Eine Person, die selbstständig Luft in die Manschette pumpt, führt körperliche Aktivitäten aus, die zum Zeitpunkt der Messung unerwünscht sind. Daher die enttäuschende Schlussfolgerung: Der Gesamtfehler beim Messen des Drucks mit einem mechanischen Tonometer beträgt + -15 mmHg.

Absolut alles automatisch Tonometer OMRON haben eine Messgenauigkeit von + -3 mmHg. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die Intellisence-Technologie, die Messung für den Patienten noch genauer, schneller und komfortabler zu gestalten.

Pin
+1
Send
Share
Send